Skip to content

About

Slackwax – Night Out

Im achten Jahr ihres Bestehens war für das Nürnberger Produzentenduo “Slackwax” die Zeit reif, sich an das erste eigene Album zu wagen. Im Jahre 2005 formierten der Produzent Peter Hoppe und der Rockabilly Bassist und Sänger Bernd Batke ihr Projekt “Slackwax”, um die musikalischen Vorlieben für Jazz, Soul, Blues und Country in eine eigene musikalische Form zu verschmelzen. Peter Hoppe, der auf eine langjährige Produzenten Tätigkeit u.a. für Boozoo Bajou, Trio Eletrico, Mousse T. oder Trinah zurückbklickt, legt mit seinen vielfätigen Fähigkeiten als Live- und Studiomusiker im bandeigenen Studiokomplex die Grundlage für den Slackwax Sound. Bernd Batke ist als Sänger und Bassist der Neo-Country Band “Smokestack Lightnin’” (Alben u.a. auf EMI und Hazelwood) seit vielen Jahren ein viel gefragter Mann auf der Bühne und hinter dem Mikro. Nachdem das aktuelle Album zusammen mit befreundeten Musikergrößen in Nashville aufgenommen wurde, hat nun Ärzte Schlagzeugers/Sängers Bela B die Nürnberger als Backing Band und Co-Produzenten für sein kommendes Solo-Album engagiert. Auch hier findet sich Peter Hoppe zuständig für Produktion und Aufnahme hinter den Reglern.

Über die letzten Jahre entstanden aus der Hand von Hoppe und Batke zahlreiche Auftragsproduktionen für Werbung und Film, mit denen sich Slackwax ihren ausgezeichneten Ruf als Komponisten erabeitet haben. Mit ihrer warmen und tiefemotionalen Produzentenhandschrift konnten sie eine Vielzahl an Fans auf Kunden- und Konsumentenseite gewinnen. Mit einer musikalischen Bandbreite von federleichtem Sixties Soul über deepen Funk bis zu modernen House- und Clubtracks sind Slackwax jeder musikalischen Herausforderung gewachsen.

Die Marken Adidas, BMW, Mercedes Benz oder MINI vertrauten Slackwax in den zurück liegenden Jahren bei der Auswahl der Musik für ihre TV Werbung, genauso wie diverse Bundesministerien.
Auch die Musik für die aktuellen Image Kampagnen der ARD wurden von Slackwax entwickelt und produziert. Ihre Musik ist ebenfalls im Rahmen von Filmproduktionen wie z.B. “Hilde”, “Mann tut was man kann”, “Wüstenblume”, “Joschka & Herr Fischer” oder “Quellen des Lebens” zu hören. Auch als Artist Produzenten konnten sich Slackwax erfolgreich etablieren und produzierten so u.a. Alben für Trinah, Onita Boone oder die Mini EP “Slackwax reworks Mousse T.”. Aktuell arbeiten Slackwax, wie schon erwähnt, am kommenden Soloalbum von Ärzte Sänger/Schlagzeuger Bela B.

Nachdem in den vergangenen Jahren die drei EP’s “Slackwax” (2008), “Close to my Fire” (2010) und “Night Out” (2012) veröffentlicht wurden und die darauf enthaltenen Titel auf einer Vielzahl an Compilations (u.a. Hotel Costes) zu hören waren, kommt nun der Longplayer auf den Markt. Auf ihrem 15 Titel starken Debutalbum “Night out” fassen Slackwax dabei eine Vielzahl ihrer erfolgreichen Titel zu einem Album zusammen und präsentieren eine Werkschau ihres Könnens. Neben den, aus der TV Werbung bekannten Titeln wie “Close to my fire” oder Canned Heats “On the road again, findet sich eine geniale Neuinterpretationen des Talk Talk Klassikers “Such a shame”. Mit “Dying Day” oder “Come away” ist auch die Ausnahmesängerin Anna Leyne mit von der Partie, die mit ihrer beeindruckenden stimmlichen Bandbreite eine feste Grösse im Setup von Slackwax ist. Titel wie “Old Stick in the Mud”, “Wanderin Soul” oder “Mack Daddy” zeigen die Blues und Country Wurzeln von Slackwax und sind damit feste musikalische Eckpfeiler im Slackwax Kosmos, der jederzeit auch auf Albumlänge spannend und unterhaltsam ist.

______________________________________________

ENGLISH:

German duo, SLACKWAX, combine elements of jazz, blues, soul, and country with contemporary beats and a modern production technique to create distinctive electro-atmospheric mood music.

Formed in 2005, by Peter Hoppe and Smokestack Lightnin’ frontman Bernd Batke, SLACKWAX songs soon found their way onto many Lounge and Electronica compilation albums around the world, as well as into TV commercials, movie soundtracks, and other artists’ songbooks.

Multi-instrumentalist Peter’s genius with electronica and soul-man Bernie’s firm grounding in the sounds of retro vinyl are the diverse ingredients brewing in the SLACKWAX sonic cauldron.